News

News Archiv
News Archiv
15.10.2015 09:50 Alter: 2 yrs

Tiroler Innovationspreis 2015 geht an CAST Team Blue Sparrow


13.10.2015 - Die Sieger des Tiroler Innovationspreis 2015 stehen fest! Drei von neun nominierten Teams wurden mit dem Tiroler Innovationspreis von Land Tirol und Wirtschaftskammer Tirol ausgezeichnet. Das CAST Team Blue Sparrow gewinnt in der Kategorie „Konzepte mit Innovationspotenzial“.

Foto: Das Team von Blue Sparrow © Timeshot Photography

Unter insgesamt 39 eingereichten Projekten schafften es neun Projekte unter die Nominierten, darunter vier CAST Teams. Das CAST Team Blue Sparrow schaffte es in der Kategorie "Konzepte mit Innovationspotenzial" den begehrten Preis zu gewinnen. Unter den Nominierten in dieser Kategorie war auch das CAST Team Animys mit ihrem Projekt aus dem Life Science Bereich. Zwei der drei nominierten Projekte für die Kategorie „Technische Innovation“ waren die CAST Teams ExperienceFellow und visalyze. Wir sind stolz auf alle unsere Teams und gratulieren den Gewinnern.   

Kategorie „Konzepte mit Innovationspotenzial“

Hier punktete das CAST Team um Moritz Willburger und Michael Niedermayr mit ihrem Start-Up Blue Sparrow aus Innsbruck. Ihre neue fliegende Cam „Blue Sparrow“ ist klein, handlich und per App via Smartphone steuerbar. Sie wird zur stetigen Begleiterin, um aus verschiedenen Perspektiven Aufnahmen zu machen, inspirierende Momente festzuhalten und mit Freunden zu teilen - ganz nach dem Produktmotto: „Capture - Share – Inspire“. Blue Sparrow GmbH

Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf verlieh den mit 3.000 Euro dotierten Preis: „Wir haben eine motivierte Start-Up-Szene in Tirol, die wir gerne dabei unterstützen, diese herausfordernde Startphase zu bewältigen.“


Kategorie „Dienstleistungsinnovationen“ 

In diesem Bereich wurde die General Solutions Steiner GmbH mit Sitz in Landeck ausgezeichnet. Geschäftsführer Walter Steiner und sein Unternehmen ist seit Jahrzehnten in der Software-Programmierung aktiv. Die Software CASE II ermöglicht es, im Katastrophenfall einen raschen, gezielten und dokumentierten Informationsfluss innerhalb des Krisenteams wie auch mit Angehörigen und Betroffenen herzustellen. Die Software wird u. a. von Kunden wie der Austrian Airlines AG eingesetzt und ist als Standard für den europäischen Luftraum im Gespräch. General Solutions Steiner GmbH

Wirtschaftskammer-Vizepräsident Oswald Mayr überreichte den mit 7.500 Euro dotierten Preis: „Innovation ist eine Idee, die am Markt angekommen ist. Diesen Erfolg unserer Unternehmen möchten wir aufzeigen und auszeichnen.“

Kategorie „Technische Innovation – Produkte und Verfahren“ 

In dieser Kategorie überzeugte die Physiotherm GmbH unter Geschäftsführer Josef Gunsch mit Hauptsitz in Thaur. Ihr Infrarotduschsystem „Intense SMART“ kann nachträglich in die Dusche zuhause eingebaut werden. Intense SMART erkennt automatisch, ob man die Wärme im Stehen oder im Sitzen genießen möchte. Die Feineinstellung des Zwei-Zonen-Strahlers kann direkt im Nassbereich der Dusche vorgenommen werden. So wird das eigene Badezimmer zur persönlichen Wellness-Oase. Physiotherm GmbH

Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf verlieh den mit ebenfalls 7.500 Euro dotierten Preis: „Wir brauchen innovative Unternehmen in Tirol, um als Wirtschaftsstandort im weltweiten Wettbewerb erfolgreich zu bleiben.“

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Tirol
Innovation und Technologie
DI Gernot Bock
T 05 90 90 5-1371
E gernot.bock@wktirol.at