News

News Archiv
News Archiv
31.08.2015 09:12 Alter: 2 yrs

Tiroler Innovationspreis 2015: 4 CAST Teams nominiert!


24.08.2015 - Es war wieder eine herausfordernde Aufgabe für die Jury, aus den insgesamt 39 eingereichten Projekten die Top 3 jeder Kategorie zu bestimmen. Unter den 9 nominierten Unternehmen, die sich Chancen auf den Hauptpreis für das innovativste Tiroler Unternehmen ausrechnen dürfen, finden sich vier CAST-geförderte Start-ups: ExperienceFellow, visalyze,  Animys & die jungen Wilden von Blue Sparrow.

Mit Hilfe des bewährten Kriterienkataloges, wo u. a. der Neuheitsgrad, das Marktpotenzial, der Kundennutzen, Kooperationsaspekte und die gesellschaftliche Bedeutung der Innovationsprojekte bewertet werden, konnten die thematisch sehr unterschiedlichen Einreichungen beurteilt werden.

Nominierte 2015 in der Kategorie Konzepte

In der Kategorie „Konzept“ überzeugten die Besi Austria GmbH mit „UHURA - Ultra Hoch Umlenkender Rückseiten Adjust“ sowie die beiden in Gründung befindlichen Unternehmen Blue Sparrow mit „Lucy in the Sky - die neue fliegende Cam“ und Animys mit ihrer „App mit einem lachenden Y“. Der Bogen spannt sich somit von der Halbleitertechnologie über Drohnen-Design bis hin zum IT-gestützten Therapiebereich.

Nominierte 2015 in der Kategorie Dienstleistungsinnovation

Im Bereich „Dienstleistungsinnovation“ sind die General Solutions Steiner GmbH mit „CASE II“, Dr. Matthias Senn, SennAlpin Consulting mit dem „Risikoanalyse für Beschneiungsanlagen“, und die World-Direct eBusiness solutions GmbH mit „Regelenergiemarkt für Nicht-EVUs“ nominiert. Somit dürfen wir Ihnen hier beim Verleihungsabend Projekte zum Thema Krisenmanagement, im Bereich Wintersport und im Bereich Energieversorgung vorstellen.

Nominierte 2015 in der Kategorie Technische Innovation

Die drei Nominierten in der Kategorie „Technische Innovation“ sind die ExperienceFellow GmbH mit „ExperienceFellow - Your experience matters“, die Physiotherm GmbH mit „Physiotherm Intense SMART“ und visalyze GmbH  mit „Visual Metaphors explaining Big Data“. Hier bewegen wir uns im Bereich Erfassen von Kundenerlebnissen, Produktdesign und dem Umgang mit großen Datenmengen.     

Eine weitere Aufgabe der Jury war es, die Entsendungen des Landes Tirol zum Staatspreis Innovation bzw. zu den Sonderpreisen Econovius und VERENA auszuwählen.

Wer den Tiroler Innovationspreis tatsächlich mit nach Hause nehmen darf hat die Jury zwar schon entschieden, gelüftet wird das Geheimnis aber erst im Rahmen der feierlichen Preisübergabe im Oktober. Wir freuen uns auf zahlreiche Neugierige, die an diesem Abend Tiroler Innovationsluft mit uns schnuppern wollen:

Verleihung des Tiroler Innovationspreises 2015
Dienstag, 13. Oktober 2015
Festsaal der Wirtschaftskammer Tirol, Innsbruck

Wir vom CAST drücken unseren Teams alle verfügbaren Daumen und wünschen allen nominierten Unternehmen viel Erfolg!

Bei Fragen zum Wettbewerb bzw. für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Lindner
T 05 90905 1372
E innovation@wktirol.at 

LINK:
Tiroler Innovationspreis