CAST technology award 2016: Wie viel Marktpotenzial hat Ihre Forschung?

 

Die Einreichfrist für den CAST technology award 2016 ist abgelaufen!

 

PRÄMIERUNGSFEIER: 14. November 2016

Die Prämierung der TOP 5 Projekte aus dem CAST technology award 2016 prämieren wir am Montag, 14. November 2016, ab 17.30 Uhr in der Zentrale der Hypo Tirol Bank, Meraner Straße 8 in Innsbruck.

>>> EINLADUNG
>>> ANMELDEN

 


Zündende Geschäftsideen wollen gefunden werden. Deshalb begeben wir uns in regelmäßigen Abständen auf eine gezielte Suche – nach Forschungsergebnissen mit Marktpotenzial.

Mit dem CAST technology award richten wir uns an Sie als Tiroler Forscherin bzw. Forscher. Wir suchen Ideen zur wirtschaftlichen Verwertung von wissenschaftlichen Entwicklungen, Erfindungen und Forschungsergebnissen aus allen Technologiebereichen. Auch Ideen aus dem Non-Profit Bereich und aus nicht-technischen Fachbereichen sind willkommen. Die ExpertInnen-Jury prämiert jene Ideen mit der besten Chance auf erfolgreiche, wirtschaftliche Umsetzung.

Wer ist teilnahmeberechtigt?
Sie sind unsere Teilnehmerin bzw. unser Teilnehmer am CAST technology award, wenn Sie an einer der folgenden Einrichtungen forschen oder tätig sind:

  • Universität Innsbruck
  • Medizinische Universität Innsbruck
  • MCI, Management Center Innsbruck
  • UMIT
  • Fachhochschule Kufstein
  • FH Gesundheit
  • IQOQI, Institut für Quantenoptik und Quanteninformation
  • TKFI, Tiroler Krebsforschungsinstitut

Was gibt es zu gewinnen?
Sie erhalten ein schriftliches Gutachten über die Qualität ihrer Einreichung bzw. über das Marktpotenzial Ihrer Geschäftsidee. Dazu kommen umfassende Beratungsleistungen von CAST und seinem Partnernetzwerk. Die besten fünf Ideen werden dazu noch mit Preisgeldern in Gesamthöhe von EUR 4.200,-- prämiert:

  • 1. Platz: EUR 3.000,--
  • 2. Platz: EUR 1.500,--
  • 3. Platz: EUR 800,--

Die Plätze 4 und 5 werden zusätzlich mit jeweils EUR 300,-- ausgezeichnet.

Die Teilnahme ist einfach!
Das einzureichende Potenzialpapier zum CAST technology award steht ab Beginn der Einreichfrist hier für Sie zum Download bereit. Ihre komplette Einreichung umfasst:

  • Potenzialpapier = Allgemeine Information zu Ihrer Person + Beschreibung des Marktpotenzials Ihrer Idee anhand von Leitfragen
  • Wissenschaftliche Arbeit bis max. 20 Seiten, nicht älter als zwei Jahre (wenn vorhanden) zur genaueren Beschreibung der zugrunde liegenden Technologie

Ihre Unterlagen übermitteln Sie per Upload-Formular auf dieser Seite direkt an uns – Ihre Einreichung wird selbstverständlich VERTRAULICH behandelt!

Nach welchen Kriterien wird Ihre Einreichung bewertet?
Ihre Einreichung wird nach den folgenden Kriterien betrachtet und bewertet:

  • Innovationsgrad & Umsetzbarkeit der Geschäftsidee
  • Kundennutzen & Marktpotenzial
  • Alleinstellungsmerkmal
  • Möglichkeit zum Schutz vor Wettbewerb

Ihre Ideen werden vertraulich behandelt!

Ihre eingereichten Unterlagen werden jeweils vertraulich behandelt. Sämtliche am CAST technology award beteiligte Personen, insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des CAST und die Jurymitglieder unterliegen Vertraulichkeitsvereinbarungen zur Sicherung Ihres geistigen Eigentums. Eine Offenbarung allfälliger Erfindungen im Sinne einer Anleitung zur Reproduktion von Ergebnissen ist kein Teilnahmeerfordernis. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.